Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn

 

Benannt nach dem Handwerker und späteren Priester Adolph Kolping (1813–1865), ist das Kolpingwerk als Sozialverband heute in mehr als 60 Ländern aktiv und gehört mit 450.000 Mitgliedern zu den größten Sozialwerken der katholischen Kirche. 

Orientiert an der katholischen Soziallehre und christlichen Sozialethik sind die Schwerpunkte der verbandlichen Arbeit das Engagement zur Beseitigung von Ungerechtigkeiten und sozialen Missständen sowie das Eintreten für Ehe, Familie und ein Miteinander der Generationen.

Im Diözesanverband Paderborn haben sich dem Kolpingwerk etwa 28.000 Menschen angeschlossen. Hier leben und engagieren sie sich in etwa 260 lokal verorteten, familiären Gemeinschaften, die Kolpingsfamilien genannt werden. 

Kontakt

Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn
Silke Schäfers
Am Busdorf 7
33098 Paderborn

Telefon: 052512888525
E-Mail Adresse:

Internet:
http://www.kolping-paderborn.de

Unsere Projekte

Bau eines Sportplatzes an der Adolph-Kolping-Schule in Nicaragua

Die Adolph-Kolping-Schule befindet sich in der Stadt Masaya und ist eine gemeinnützige Einrichtung des Kolpingwerks Nicaragua.

Die Einrichtung verfügt über ein großes Gelände und eine Kapazität für ca. 90 Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 9. Klasse. Leider fehlen vor Ort geeignete Vorkehrungen für sportliche Aktivitäten. Dies hat zur Folge, dass kein angemessener Sportunterricht durchgeführt werden kann. Zudem steigert der Sportunterricht in der jetzigen Form das Verletzungsrisiko der Kinder. Der Boden ist uneben oder kann aufgrund starker Regenfälle in bestimmten Zeiten gar nicht genutzt werden. In der Trockenzeit können sich die Schülerinnen und Schüler aufgrund der starken Sonneneinstrahlung jedoch auch nicht allzu lange im Außenbereich aufhalten.

Der Bau soll aus zwei Phasen bestehen. Zunächst soll das eigentliche Feld gebaut werden. Es soll eine eingezäunte Trainingsfläche für diverse Sportarten wie Fußball, Basketball und Volleyball entstehen. Entsprechende farbige Markierungen werden auf dem 40cm tief betonierten Boden angebracht. Das Feld wird eine Länge von 24 x 12m haben.

In der zweiten Phase soll das Feld überdacht werden. Zudem sollen stufige Sitzreihen an den Längsseiten für die Zuschauer angebracht werden. Die zweite Phase ist nicht Teil dieses Projektantrags und wird nach der Fertigstellung der ersten Phase gesondert eingereicht.

Bezahlen Sie bequem online:
  • VISA
  • Mastercard
  • Paydirekt
  • Paypal
  • SEPA Lastschrift
Bildungsarbeit der Kolpingjugend


Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen, die von der Kolpingjugend im Diözesanverband Paderborn u.a. im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und beruflichen Orientierung angeboten werden. 

Die Schulungs- und Beratungsangebote der Kolpingjugend vermitteln Schlüsselqualifikationen zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung (z.B. Teamfähigkeit, Kommunikation in Gruppen und Übernahme von Verantwortung). Die Teilnehmenden haben dadurch die Möglichkeit sich zu entfalten, weiterzubilden und selbst als Ehrenamtliche zu engagieren. Sehr beliebt sind die Gruppenleiterkurse und das Starter-KIT, eine Kolping Info Tour auf einem Segelschiff auf dem Ijsselmeer.

Ganz im Sinne und in der Tradition von Adolph Kolping, der sich sozial benachteiligten Handwerksgesellen annahm, bietet die Kolpingjugend zudem Bewerbungstrainings an Schulen an. Diese helfen Jugendlichen und jungen Erwachsenen dabei einen Einstieg ins Berufsleben zu finden. Dies gilt insbesondere auch für benachteiligte Jugendliche an Haupt- und Förderschulen.

Bezahlen Sie bequem online:
  • VISA
  • Mastercard
  • Paydirekt
  • Paypal
  • SEPA Lastschrift
Erwachsenenbildung

 

Im Bereich der Erwachsenenbildung unterstützt das Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn verbandliche Bildungs-, Beratungs- und Begleitungsangebote und Veranstaltungen für Kolpingsfamilien im Erzbistum Paderborn. Zudem werden jene Maßnahmen unterstütz, die keine Unterstützung aus öffentlichen Geldern, wie beispielsweise bpb-Förderungen oder WbG-Gelder erhalten. Gefördert werden unter anderem Aktivitäten im Rahmen der Praxisbegleitung. Dabei werden Kolpingsfamilien, Vorstände und Bezirksverbände beraten und von ausgebildeten Honorarkräften über einen bestimmten Zeitraum inhaltlich und organisatorisch begleitet. Bildungsveranstaltungen werden u.a. durch die Bereitstellung sogenannter Bildungschecks unterstützt. Diese finanzielle Bezuschussung können Kolpingsfamilien, Bezirksverbände und Vorstände von Kolpingsfamilien für Veranstaltungen beantragen, um den Bildungsauftrag des Kolpingwerkes zu fördern und die Mitglieder zur Teilnahme an Bildungsveranstaltungen zu motivieren.

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • VISA
  • Mastercard
  • Paydirekt
  • Paypal
  • SEPA Lastschrift