„Wir dürfen nicht aufhören zu hoffen“, sagt Schwester Annie Demerjian angesichts des seit sieben Jahren andauernden Krieges in Syrien. Die Ordensschwester organisiert verschiedene Hilfsprojekte für die unter dem blutigen Konflikt leidenden Menschen in Syrien: u a. in Aleppo und in Damaskus.

Die Ordensfrau schenkt den Menschen Hoffnung. Sie lässt sich auch durch die immer wieder aufflammenden Kampfhandlungen in den verschiedenen Teilen des Landes nicht entmutigen. Zusammen mit einigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer unterstützt sie zahlreiche notleidende Familien sowie alte und kranke Menschen mit Medikamenten, Gutscheinen für Lebensmittel und Strom sowie mit Kleidung. Die Kleidung lässt sie direkt vor Ort von kleinen Schneiderbetrieben produzieren. Auf diese Weise verschafft sie vielen arbeitslosen Menschen eine Arbeitsgelegenheit.

Der Diözesan-Caritasverband Paderborn fördert die Hilfsprojekte von Schwester Annie mit Spendengeldern. Bitte unterstützen auch Sie die Arbeit von Schwester Annie und ihren Helferinnen und Helfern mit Ihrer Spende, und schenken Sie damit den Menschen in Syrien neue Hoffnung. Vielen Dank!

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • SEPA Lastschrift